Hallo! Ich bin gerade in eine neue Wohnung in Hamburg-Blankenese gezogen. Leider hatte der Vormieter nicht viel an der Wohnung gemacht und ich erwarte einen gewissen Standard, so dass ich einige Dinge in der Wohnung selbst machen musste. Unter anderem wurde mir primolister.com/de/ von einem Freund empfohlen, aber dazu komme ich gleich noch. Was gibt es in einer neuen Wohnung zu tun, die noch nicht richtig vorbereitet ist, also alles? Ja, es gibt wirklich eine Menge!
Alle Wände hätten es wirklich verdient, neu gestrichen zu werden. Der Vormieter hatte zwar alles gemacht, aber nicht alle Wände komplett gestrichen, sondern nur die Stellen, an denen eine Verbesserung nötig war. Das Ergebnis war, dass die Wand nun verschiedene Weißschattierungen aufwies, da die Farbe allgemein ausbleichte. Das ist natürlich nicht sofort sichtbar, aber wenn man etwas genauer hinschaut, so wie ich und möglicherweise auch andere Gäste, ist es ein wenig ärgerlich. Leider gab es auch in meiner Wohnung eine Menge Kratzer, die ich entweder alles neu streichen oder mit einem Radiergummi entfernen musste.

primolister.com/de/

Es gab auch einige Fußleisten in meiner Wohnung, die kaputt waren. Das ist nichts, worüber sich der Mieter Gedanken machen sollte, aber der Vermieter und ich haben vereinbart, dass ich mich um das Problem kümmere und dafür eine halbe Monatsmiete zahle. Damit wären auch die Kosten für die Leisten abgedeckt, so dass ich dieses Angebot sehr gerne angenommen habe. Ich habe viel im Internet gelesen und bin dann auf Primoleisten gestoßen, die ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben sollen, wovon ich dann auch überzeugt war! Die Blöcke sind wirklich alle sehr hochwertig und der Preis war auch sehr gut. Ich kann diese Website wirklich allen empfehlen, die neue Fußleisten in ihrer Wohnung oder ihrem Haus benötigen!

Comments are closed.