Category

Uncategorized

Category

Was man mit moosgummi alles machen kann, ist einfach unglaublich. Als mir Jemand die Frage gestellt hat, was man damit denn eigentlich alles so machen kann, dachte ich nur ähhhh Radiergummis vielleicht womöglicher Weise? Und der Typ hat nur gelacht;) Kein Wunder, denn der war ja auch Mitarbeiter bei dieser Firma, Profillageret, die gut Tausend Sachen aus diesem Gummi herstellen

Er hat mir auch Tipps gegeben, die ich gerne an euch weitergeben möchte:

Ein Bodenbelag aus diesem Gummi dämmt; Und zwar auch Geräusche und Vibrationen. Heißt, wenn du so einen Boden unter eine schwere laute Maschine stellst, dann dämmt das die Geräusche und die Maschine wird leiser. Und was für eine größere Maschine haben wir bei uns zu Hause? Ganz richtig die Waschmaschine. Gerade in kleineren Wohnungen hilfreich.

Dann ist das auch noch ein Stoff der Heizkosten spart, denn es dämmt nicht nur Geräusche, sondern auch Kälte. Einfach an den Seiten des Fensters aufkleben und schon kann man ein Mal mehr in der Woche zu Starbucks gehen;) Manche kleben sgar ihre Türen mit gummiartigen Stoffen ab, damit es länger warm bleibt. In Kellern ist das eigentlich gar keine so schlechte Idee. Das Verlegen von PVC ist auch so einfach und sieht noch gut aus

Auf der Website könnt ihr entnehmen, für was Moosgummi noch so alles gut ist. Ihr werdet beeindruckt sein, denn damit hättet ihr nie im Leben gerechnet. In Ställen? No way An Booten? No way im Fitnessstudio???

Als ich auf dieser Website war, habe ich einen Bodenbelag gekauft, als Weihnachtsgeschenk für Kinder, und sie lieben es. Sie sitzen gerne darauf herum und machen Purzelbäume;) schon süß

Tja, hätte ich den Mitarbeiter nicht zufällig getroffen wäre ich jetzt nicht die coolste Tante auf der ganzen Welt;)

Habt ihr euch schonmal überlegt, wie das perfekte Klassenzimmer heute aussehen könnte? Dann seid ihr mit dieser Überlegung nicht allein. Das Unternehmen flexiblesklassenzimmer.de überlegt nämlich schon seit einigen Jahrzehnten, welche Möglichkeiten es heute gibt, um in Schulen und anderen Lerninstituten für einen abwechslungsreichen, spannenden Unterricht zu sorgen, bei dem alle Beteiligten mit Freude neues Wissen erlernen. Die Lösung, die hier gefunden wurde, bezieht sich auf das Konzept von Flexibilität und Anpassungsmöglichkeit. Guter Unterricht hängt heute nämlich längst nicht mehr nur von guten Lehrkräften ab, die in der Lage sind, sich emphatisch auf ihre Schüler einzulassen und mit Freude und Elan neuen Unterrichtsstoff vermitteln. Gut ausgestattete Unterrichtsräume spielen heute eine mindestens genauso große Rolle wie gute Lehrer und Lehrerinnen.

In der Konsequenz kann man sich das ungefähr folgendermaßen vorstellen: Natürlich ist es möglich, ein Klassenzimmer mit dem Nötigsten auszustatten: eine Tafel, ein Pult, ein paar Tische und Stühle und schon kann der Unterricht beginnen. Doch ist das wirklich die beste Variante, mit der wir uns heute zufrieden geben sollten? Die Antwort lautet natürlich, nein. Schließlich gibt es heute so viele unterschiedliche Möglichkeiten, die wir auf jeden Fall beachten sollten. Die Möbel, die Flexibles Klassenzimmer herstellt, zeigen, wie flexibel und vielseitig die Einrichtung von Klassenzimmern heute sein kann. So bieten unterschiedliche Tafelsysteme die Gelegenheit, auch die restlichen drei Wände des Zimmers zu nutzen – etwa für Präsentationen, die in Gruppenarbeiten ausarbeitet wurden. Dafür bieten sich besondere Tische an, die sich in wenigen Handgriffen miteinander verbinden lassen und nach der gemeinsamen Arbeit leicht wieder voneinander trennen lassen.